HDD vs. Masterarbeit


Es ja nicht etwa so als wäre die Arbeit eines Jahres auf dieser Platte, die mein Mac über Nacht auf einmal nicht mehr findet; auf dieser Platte die auf einmal nur noch seltsame Geräusche von sich gibt…

Von meinem iPhone gesendet

6 Gedanken zu „HDD vs. Masterarbeit“

  1. Ach, du sollst doch nicht dein komplettes digitales Leben sichern. Da gehts doch eher darum, dass du Dateien, auf die du von überall zu jeder Zeit zugreifen willst/sollst/kannst – wie z.B. deine Masterarbeit – online stellst. Falls dich grad die Muse küsst oder du beschließt, im Cafe nebenan zu arbeiten. Dropbox & Co. sind kostenlos und machen das Leben einfach – gibts auch als App.

    Und bei deinem Riesenarsenal von Fotos macht ein eigener Server, entweder physikalisch daheim oder gemietet – für dich schon fast Sinn; den bindest du dann kostengünstig an und kannst auch von überall drauf zugreifen. Immer vorausgesetzt, man will das ;)

  2. Grinch ich nutze Dropbox doch bestimmt seit zwei Jahren – du musst mir das nicht erkären. Aber Danke trotzdem ;-)

    Meinen ersten Server habe ich mim Frieder in der 10ten Klasse betrieben. Seitdem verteile ich meine Gigabytes auf die Hoster dieses Landes. :richtig

  3. Ach du scheisse was muss ich denn hier lesen?
    Was ist passiert?? Du armer…konntest du alles wieder herstellen? Da wurde ich doch direkt mal wieder dran erinnert meine Platte anzustecken und TimeMachine laufen zu lassen…letztes Backup war nämlich vor einem Monat…ups.
    Achja ich komme im übrigen evtl. am kommenden we nach nbg würd mich freuen wenn wir was starten oderso!
    So dir jetzt erstmal noch viel Erfolg mit deiner MA….bis denndann! Gruuß

  4. Ja am Anfang hatte ich erst mal ziemlich Schiss. Aber ein Hoch auf TimeMachine! Nachdem ich das BackUp 6 Stunden eingespielt hab waren nicht nur alle Daten wieder da sondern der Mac hatte sogar die gleichen Programme, Websiten und Dateien wie zuvor geöffnet und der Mauszeiger war noch immer an der gleichen Fußnote ;-)

    Nächstes Wochenende klingt super! Lass uns einfach dann mal telen… Eine gute Woche bis dahin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.